Europäischer Schützenkönig kommt aus Oberösterreich:

Josef Lohninger siegt beim Europaschützenfest in Peine (Deutschland)

 

 

Seit 1975 ermittelt die "Europäische Gemeinschaft historischer Schützen" im Rahmen ihres europäischen Schützentreffens einen Schützenkönig. Erstmals kommt dieser nun aus Oberösterreich. Josef Lohninger, seit zehn Jahren Mitglied der Prangerschützen Vöcklamarkt, konnte Ende August 2015 den Wettbewerb in Peine (Niedersachsen, Deutschland) für sich entscheiden. Er hat sich im Finale gegen 55 Konkurrenten durchgesetzt und wird für drei Jahre den Titel "Europäischer Schützenkönig" führen. Josef Lohninger ist der erste Österreicher, der diesen Titel errungen hat.

 

Der Präsident des OÖ. Forum Volkskultur, Konsulent Herbert Scheiböck, gratuliert dem "Europäischen Schützenkönig" Josef Lohninger: "Es zeigt, wie sehr die oberösterreichische Volkskultur Europa weit verankert und anerkannt ist. Die Prangerschützen sind eine starke Stütze unserer Volkskultur, und seit vielen Jahren in ganz Europa aktiv. Dass der amtierende europäische Schützenkönig aus Oberösterreich kommt, ist Ausdruck dieser Arbeit."