Wir sind Oberösterreichs Prangerschützen

Landesverband der Öberösterreichischen Prangerschützen

Grußworte von Landesobmann Kons. Franz Huber
zum Jahreswechsel

Ein herzliches Grüß Gott!

Ein ereignisreiches und sehr turbulentes Jahr neigt sich dem Ende zu. Volkskultur, Freundschaft, Kameradschaft und die Bräuche der Festschützen konnten in diesem Jahr endlich wieder in seiner Art und Weise gelebt,
ausgeführt und gefeiert werden.
Auch der Sicherheitskurs konnte stattfinden- ein Pflichttermin für uns Schützen. Die Generalversammlung mit Neuwahlen brachte im Vorstand Erneuerung.
Der Prangtag, (Fronleichnam) ist ein besonderer Höhepunkt im Schützenjahr, konnte wieder in gewohnter Weise abgehalten und gefeiert werden.

Das Europafest in Deinze, die Schützenfeste der Vereine, das Fest der Volkskultur in Molln, zahlreiche Jahreshautversammlungen und alle anderen Feiern, die im Jahreskreis der Schützen stattfinden, konnten wieder mit Freude besucht werden.
Mit Freude und Dankbarkeit blicken wir auf das heurige Jahr zurück.
Es war für das Vereinsleben von bedeutender Wichtigkeit, dass es wieder die Möglichkeit gab, sich zu treffen, Freundschaften zu pflegen und unser Brauchtum zu leben.
Für manche war es auch schwierig wieder in das Ehrenamt zurückzufinden.
Viele, ich möchte sogar sagen sehr viele haben sich von der Öffentlichkeitsarbeit verabschiedet. Schade, denn jeder Mensch hat eine andere Fähigkeit, Freundschaft, Kameradschaft, Mitgefühl, Freude, Dankbarkeit und auch das Leid mit dem anderem zu teilen.

Liebe Leserinnen und Leser!
Liebe Schützenfamilie, Zünden wir gemeinsam eine Kerze an. Ein kleines Licht kann die Dunkelheit erhellen. Ein gutes Wort, ein Zeichen der Liebe und ein bisschen Zeit zum Zuhören. Man spürt die Wärme der Kerze, es macht warm uns Herz.
„Es gibt Hoffnung!“
Dazu wünsche ich euch gesegnete Weihnachten und alles Gute und vor allem Gesundheit für das neue Jahr

Euer Landesobmann
Kons. Franz Huber


Willkommen bei den Oberösterreichischen Prangerschützen

Wir oberösterreichischen Prangerschützinnen und Prangerschützen sorgen für gelebtes Brauchtum. Seit jahrhunderten ist das Festschützenwesen ein wesentlicher Bestandteil der oberösterreichischen Kultur. Unsere zahlreichen Mitglieder tragen mit ihrem aktiven Vereinsleben auch heute noch zur gelungenen Gestaltung von kirchlichen, wie auch weltlichen Feierlichkeiten bei.

Wir leben Brauchtum

Die Vorfreude ist groß, das Europäische Schützentreffen 2024 wird im malerischen Mondsee im Salzkammergut stattfinden. Was sich sonst noch so tut erfahrt ihr auch in unserer Zeitschrift "Heimat und Tradition".

Du möchtest Prangerschütze/ Prangerschützin werden?

Du möchtest Mitglied in einem Prangerschützenverein werden, unsere Bräuche kennen lernen und dich aktiv am Vereinsleben beteiligen? Dann nimm Kontakt mit unserem Landerverband auf oder wende dich dirkt an einen Mitgliedsverein in deiner Nähe.

OÖ. Prangerschützenverband
Kontakt: Konsulent Franz Huber
Viecht 2 • 4870 Vöcklamarkt
Tel: 07682 / 6835
e-Mail: office@wein-huber.at